• images/headerslider/header1.png
  • images/headerslider/header2.png
  • images/headerslider/header3.png

Shopsuche


Erweiterte Suche

Kundenlogin



  • images/slider_salvanalogo/Logo_SALVANA.png
  • images/slider_salvanalogo/pferde.gif

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.VERTRÄGE

Unsere Angebote sind freibleibend. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn die Bestellung bestätigt worden ist.

Unsere Verkäufe erfolgen ausschließlich zu unseren Bedingungen.

2.VERSAND

Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands, im Regelfall innerhalb einer Woche nach Bestelleingang.

Die Versandkosten richten sich nach dem Gesamtgewicht der Bestellung.

Versandkostenpauschalen:

0,1 bis 25 kg = 5,00 Euro

25,1 bis 50 kg = 10,00 Euro

3.PREISE

Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4.ZAHLUNG

Zahlungsverzug tritt aufgrund gesetzlicher Regelung auch dann mit gesetzlicher Frist ein, wenn zuvor keine schriftliche Mahnung zugegangen ist.

5.WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf (oder die Rücksendung der Ware) ist zu richten an:

Agrarhandel Uhlmann
Turnstrasse 28a
09243 Niederfrohna

Tel.03722-949291
Fax 03722-816492

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht . Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ende der Widerrufsbelehrung

6.MÄNGEL

Falsch- und Fehllieferungen sind nur dann als Mangel zu berücksichtigen, wenn die Mangelhaftigkeit der Lieferung sofort nach Empfang der Waren schriftlich geltend gemacht wird.

Sonstige begründete Beanstandungen werden nur dann berücksichtigt, wenn sie binnen 8 Tagen nach Empfang, bei nicht offensichtlichen Mängeln, unmittelbar nach Kenntnis, spätestens jedoch innerhalb von 3 Monaten nach erfolgter Lieferung in schriftlicher Form gegenüber dem Agrarhandel Uhlmann geltend gemacht worden sind.

Nach Ablauf der auf den Verpackungen angegebenen Haltbarkeitsfristen ist eine Garantie für die gelieferten Futtermittel, auch was Ihre Eignung und Tauglichkeit betrifft, erloschen.

Nach Ablauf der vorgenannten Fristen sind alle Ansprüche ausgeschlossen.

Gegen die Rückgabe zu Recht beanstandeter Liefermengen steht dem Besteller das Recht auf Umtausch der Ware gegen solche gleicher Art gleichem Wert zu.

Bei erneutem Fehlschlag dieser Nachbesserung besteht die Möglichkeit, den Kaufvertrag rückgängig zu machen oder den Kaufpreis zu mindern. Vertragliche Schadensersatzansprüche, die über diesen Rahmen hinausgehen, sind im übrigen ausgeschlossen.

Änderungen in Geruch, Geschmack oder Struktur der Ware oder Abweichungen von Abbildungen stellen keine Mängel dar.

Die Waren sind für den menschlichen Verzehr nicht geeignet.

7.EIGENTUMSVORBEHALT

Wir behalten uns das Eigentum an der von uns verkauften Ware vor, bis die uns aufgrund des Kaufvertrages zustehenden Forderungen bezahlt sind.

Ist unser Kunde ein Kaufmann und bezieht er die Ware im Rahmen des Betriebes seines Handelsgewerbes, so dient der Eigentumsvorbehalt der Sicherung aller Forderungen, die uns gegen den Kunden aus den Geschäftsbeziehungen mit ihm zustehen.

Unser Kunde darf die unter unserem Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware nicht verpfänden oder sicherungsübereignen. Bei vertragswidrigen Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Herausgabe der unter unserem Eigentumsvorbehalt stehenden Ware zu verlangen. Diese Rücknahme der Vorbehaltsware gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir teilen dies dem Kunden schriftlich mit.

8.VERPACKUNGSENTSORGUNG

Für alle Verpackungen und deren Entsorgung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

9.DATENSCHUTZ

Wir sind berechtigt, die bezüglich der Geschäftsbeziehung oder im Zusammenhang mit dieser erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.

10.RECHT

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Erfüllungsort ist Niederfrohna.

Gerichtstand, auch für das Mahnverfahren, ist Hohenstein /Ernstthal oder Chemnitz, sofern nicht gesetzlich ein anderer Gerichtsstand vorgeschrieben ist.

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Shopbesucher

Heute3
Insgesamt15650

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online